Brandschutz - Arbeitssicherheit
                                                                                                  Brandschutz - Arbeitssicherheit

Jedes Unternehmen ist aufgefordert, alle technischen und organisatorischen Mittel einzusetzen, um diese Ziele zu erreichen!

Die Arbeitssicherheitstechnische Betreuung mit den festgelegten Einsatzzeiten der Fachkraft für Arbeitssicherheit werden von der DGUV Vorschrift verbindlich vorgeschrieben.

-       DGUV Vorschrift 2(§§ 3, 4)

-       ASG (§§ 3, 6)

-       ArbStättV

-       ArbSchG

-       Verkaufsstätten-Verordnung

Arbeitsschutzausschuss (ASA)

In Betrieben und Verwaltungen mit mehr als 20 Mitarbeiter muss der Unternehmer nach dem Arbeitssicherheitsgesetz (ASIG) einen Arbeitsschutzausschuss bilden.

Der ASA hat die Aufgabe, das Anliegen des betrieblichen Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung zu besprechen.

 

Brandschutz ASR 2.2

Zahlreiche Regelungen und Richtlinien dienen dem Brandschutz.

Diese Vorschriften und Verordnungen sollen die Verhütung von Bränden sicherstellen. 

Es brennt nicht immer nur bei den Anderen!

 

Regale

Regalanlagen gelten im Sinne der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) als Arbeitsmittel.

Der Arbeitgeber ist deshalb gemäß §3 BetrSichV verpflichtet, eine Gefährdungsbeurteilung für den Umgang mit Ihnen zu erstellen und die Anlagen nach §10 BetrSichV durch eine befähigte Person prüfen zu lassen.  

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Manfred Meinschien